E-Junioren: BSC U11 - TuS Herchen U11 17-0

Spielbericht

Mannschaftliche Geschlossenheit wird belohnt!
Nach den äußerst durchwachsenen Leistungen unseres 2004er-Jahrgangs in den letzten Spielen sollte gegen den TuS Herchen endlich wieder ein Sieg her. ...>


Entsprechend eingestimmt und hochmotiviert ging das Team in die Partie und spielte von Beginn an konsequent nach vorn. Dies führte schnell zu vielen guten Gelegenheiten, von denen wir bereits in der 4. Spielminute Verwertbares erzielen konnten: nach einem schönen Spielaufbau aus den eigenen Abwehrreihen heraus nutzte Jonas Knipp den ihm gewährten Freiraum und schob sicher zum 1-0 ein. Bereits zwei Minuten später verdeutlichte Riccardo Müller mit einem Doppelschlag, dass wir an diesem Abend den Gästen in allen Belangen überlegen waren. Bestätigt wurde dies durch weitere Treffer von Benedikt Löbach und Yannick Zahn, ehe Hendrik Schmitz das erste Tor überhaupt seiner hoffentlich noch langen und erfolgreichen Fussballerkarriere erzielen konnte. Bis zum Halbzeitpfiff spielten wir weiter wie im Rausch und konnten somit mit einem Zwischenstand von 10-0 in die Pause gehen.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel: ein sicheres Passspiel, viel Bewegung und viel Platz in der gegnerischen Hälfte wurden mit sieben weiteren Toren belohnt. Die wenigen Wackler in unserer eigenen Abwehr konnte auf der anderen Seite unser Keeper sicher parieren, der damit an diesem Abend nicht hinter sich greifen musste.

Letztendlich stehen also nach diesem Spiel 17 Tore (!) mehr auf unserer Habenseite, die sich das Team redlich verdient hat: jederzeit wach, immer anspielbar und konsequent im Torabschluss waren dieses Mal Attribute, die auf jeden einzelnen unserer Jungs zutrafen. Jetzt gilt es nur, diesen Aufschwung in die nächsten Spiele mitzunehmen!

Es spielten:
Lukas Berger (im Tor), Jonas Knipp (2 x), Hendrik Schmitz (1 x), Jan Harder (2 x), Jonas Steinke, Jan Futschik, Riccardo Müller (5 x), Benedikt Löbach (3 x) und Yannick Zahn (4 x).