E-Junioren: TuS Eudenbach U11 I - BSC U11 5-2 (2-1)

Spielbericht

Misslungener Auftakt!
Auch das zweite Spiel im neuen Jahr ging leider verloren. Am letzten Samstag waren wir auf dem Naturrasenplatz in Eudenbach zu Gast. Der Gegner war uns zwar spielerisch und körperlich überlegen, dennoch hielten unsere Jungs und Mädels gut dagegen. ...> 

Insbesondere unser Mädel Kathi Schiefen machte es den Gegenspielern sehr schwer an diesem Tag und gewann fast jeden Zweikampf. In der ersten Hälfte hatte Eudenbach zwar deutlich mehr vom Spiel, kam jedoch erst gegen Ende der 1. Hälfte zu gefährlichen Aktionen vor unserem Tor. Leider gerieten wir 10 Minuten vor der Halbzeit in Rückstand. Dieser Treffer wäre jedoch vermeidbar gewesen, standen wir in dieser Situation viel zu weit von unseren Gegenspielern weg.

Wie so oft kassierten wir fast mit dem nächsten Angriff dann auch direkt das nächste Tor. Dennoch schossen wir quasi mit dem Halbzeitpfiff das 2-1 durch Leo Schrewe. Dieser verlor zwar nach einer tollen Einzelaktion den Ball, erkämpfte sich diesen aber wieder und vollendete eiskalt. Leider wurde uns ein Treffer kurz vorher nicht zugesprochen. Unsere Jungs und Mädels hatten den Ball im Tor gesehen, die Eudenbacher spielten jedoch weiter und sahen die Situation anders. Somit wurden mit einem 2-1 die Seiten gewechselt.

In den ersten 10 Minuten nach der Pause waren wir schwer am Drücker, hatten vier Großchancen, die wir alle nicht nutzen konnten. Wir scheiterten hier zwei Mal am Pfosten und 2zwei mal am gegnerischen Keeper. Mit der ersten gelungenen Aktion konnte Eudenbach das 3-1 erzielen. Und kurze Zeit später dann sogar das 4-1. Leider ließen bei uns die Kräfte nach, und kurz vor Ende erzielte der Gastgeber mit einem tollen Schuss von der Mittellinie das 5-1.

Wir gaben jedoch nicht auf und wieder war es Leo Schrewe, der nach einer Einzelaktion das 5-2 erzielte. Das war dann auch der Endstand. Mit etwas mehr Glück wäre vielleicht ein Unentschieden möglich gewesen, aber trotzdem gehen die Glückwünsche zum Sieg nach Eudenbach.

Am nächsten Wochenende geht es zum schweren Auswärtsspiel zum FSV Neunkirchen-Seelscheid, die bisher ohne Punktverlust an der Tabellenspitze stehen.

Es spielten: Marlon Özer, Leo Schrewe, Kathi Schiefen, Tim Broska, Kava Rascho, Ben Schrewe, Niko Bochröder, Lars Becker und Yesi Klein