BSC - SV Menden II 1-2 (1-1)

fussballSpielbericht - F2-Junioren

Knappe Niederlage nach starker Leistung!
Beim ersten Spiel nach der langen Osterpause trafen unsere Kinder auf die Mannschaft des SV Menden. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse war davon auszugehen, dass wir es erneut mit einem sehr starken Gegner zu tun haben werden ... >

Dennoch konnten wir von Beginn an mithalten und ließen mit einer konsequenten Abwehrleistung keine großen Gelegenheiten vor unserem Tor zu. Stattdessen spielten wir munter nach vorn und wurden bereits in der 4. Spielminute dafür belohnt, als Collin Bartak nach einer Ecke von Jan Harder aus kurzer Distanz für uns traf. Auch im weiteren Verlauf waren wir mindestens ebenbürtig, mussten allerdings nach einer gegnerischen Ecke durch ein Eigentor den Ausgleich hinnehmen. Unbeeindruckt davon standen wir aber in der Defensive weiterhin gut und erspielten uns dadurch selbst ein paar Chancen. Insgesamt war allerdings auch die Abwehr des SV Menden sehr gut gestaffelt, so dass sich ein Spiel entwickelte, das kaum gefährliche Torszenen hatte.
Die einzig erwähnenswerte Gelegenheit in der zweiten Halbzeit führte dann allerdings prompt zum Führungstreffer für die Gäste: nach einem weiten Abschlag wurde der beste Spieler des SV Menden von drei unserer Spieler zu wenig attackiert, so dass dieser nach einem schönen Schuss dank des Innenpostens treffen konnte. Im weiteren Spielverlauf hielten wir zwar hinten gut dagegen, hatten allerdings in der Offensive nicht mehr die zwingenden Chancen, um den Ausgleich zu erzielen.
Trotz dieser Niederlage können wir auf eine sehr gute Leistung zurückblicken, aufgrund derer wir ein unentschieden sicherlich verdient gehabt hätten.

Es spielten: Yannick Zahn (1. Halbzeit im Tor); Lukas Berger (2. Halbzeit im Tor); Jonas Steinke; Jan Harder; Collin Bartak (1 Tor); Riccardo Müller; Julian Schmitz; Jan Futschik; Richard Hardt und Benedikt Löbach