BSC - GESV Hennef 2 6-3

fussballSpielbericht - F2-Junioren

Gelungener Start in die Herbstrunde!
Nachdem wir bereits in der Vorwoche auf die Mannschaft des GESV Hennef trafen, stand nun das erste Saisonspiel an ... >

Schnell zeigte sich, dass wir an der schönen Spielweise beim 4er-Cup anknüpfen konnten und durch ein druckvolles Offensivspiel viele Torchancen erarbeiteten. Maßgeblich daran beteiligt war immer wieder das Geburtstagskind Jan Harder, der durch gezielte Pässe und schöne Flankenläufe stets für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgte. Somit war es nur die logische Konsequenz, dass wir bereits in der 4. Spielminute nach einer scharf geschlagenen Flanke von Jan Harder durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung gehen konnten. Allerdings verdeutlichte der weitere Spielverlauf, dass eine gute Offensivleistung nur die halbe Miete ist: durch viele Unaufmerksamkeiten in der Abwehr mussten wir deshalb bis zur Halbzeitpause trotz spielerischer Überlegenheit zwei Gegentore hinnehmen. Erst mit Beginn der zweiten Hälfte standen wir auch hinten wesentlich sicherer und nutzen vorne unsere teilweise schön herausgearbeiteten Chancen. So konnte Riccardo Müller nach einer Ecke von Jan Harder zum 2:2 ausgleichen (21. Minute), ehe Collin Bartak erneut den Führungstreffer für den BSC erzielte (27. Minute). In der Folge waren es dann erneut Riccardo Müller (30. und 35. Minute) sowie Jan Harder mit einem sehenswerten Weitschuss (32. Minute), die die spielerische Überlegenheit auch in Zählbares markierten. Der Anschlusstreffer durch Hennef in der 36. Spielminute stellte dann gleichzeitig den Endstand dar.
Insgesamt haben wir ein sehr gutes Spiel gesehen, welches teilweise richtig klasse Spielzüge beinhaltete und lediglich durch die Unkonzentriertheiten in der ersten Hälfte getrübt wurde.
Es spielten: Yannick Zahn (in der 1. Halbzeit im Tor); Lukas Berger (in der 2. Halbzeit im Tor); Jan Harder (1 Tor); Simon Jacobs; Benedikt Löbach; Jonas Steinke; Jan Löbach; Riccardo Müller (3 Tore); Collin Bartak (1 Tor) und Jan Futschik.