A-Junioren: SG BSC/VFR - JFC Mondorf-Rheidt (Kreissonderliga) 2-1

Spielbericht

Arbeitssieg gegen 10 Mann!
Am vergangenen Samstag hatten wir die Gäste aus Mondorf/Rheidt zu Gast, die wir bereits aus der Quali-Runde kannten. Das Spiel fand diesmal in Marienfeld statt, weil wir anschließend den erhofften Dreier auf dem dortigen Martinsmarkt feiern wollten. ... >

Leider konnten die Gäste nur mit 10 Mann antreten und wie so oft, wenn Mannschaften in Überzahl spielen, taten wir uns unheimlich schwer gegen eine clever verteidigende und immer wieder gefährlich konternde Mannschaft aus Mondorf/Rheidt. Mit einem 0-0 ging es in die Pause.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor, cleverer zu spielen und den Gegner müde zu machen, was allerdings nur in Ansätzen gelang. Trotz einer durchwachsenen Leistung war wieder einmal Verlass auf unsere schnelle Offensive. So schlugen Flo Köllmann und Benni Zielinski Mitte der zweiten Halbzeit je einmal zu, und es stand durchaus etwas glücklich 2-0 für uns. Der Anschlusstreffer für die Gäste fiel erst mit dem Schlusspfiff und konnte daher nicht mehr wirklich für Nervenkitzel sorgen.

Jedoch sollte allen klar sein, dass es am kommenden Samstag in Wahlscheid einer Leistungssteigerung bedarf, um auch von dort die Punkte mitzunehmen.

Von dieser Stelle auch noch die besten Genesungswünsche an unseren Alleskönner auf der linken Seite, Niklas Trettin, der sich ohne Fremdeinwirkung das Knie verdrehte und wohl leider unser Lazarett vergrößern wird.

Es spielten: Lars Krawinkel, Niklas Trettin, Lukas Scheidt, Peter Hohn, Florian Grundmann, Flo Köllmann, Sören Tutlies, Marius Wirths, Sebastian Lenger, Marcel Fuchs, Benni Zielinski, Severin Müller, Max Stracke, Mirko Weigang