A-Junioren: SV Allner-Bödingen - BSC 03 2-2

Spielbericht

Remis - jedoch gefühlte Niederlage!
Wieder trafen unsere Jungs auf zweikampfstarke Gegner. Dieses Mal jeodch ließ sich der BSC hiervon nicht beeindrucken und hielt zunächst kämpferisch, mit fortschreitendem Spielverlauf vor allem aber spielerisch dagegen. ...>

Es entwickelte sich ein gutes A-Jugendspiel. Nachdem die Hausherren die ersten 15 Minuten dominierten, war unsere Mannschaft von nun an die bessere. Die Führung lag in der Luft – jedoch wurden die Seiten mit 0-0 gewechselt, was dem Gastgeber sicher recht war.

Nach dem Wechsel knüpfte der BSC da an, wo er in Halbzeit eins aufgehört hatte. Die Mannschaft verstärkte sogar noch ihre Bemühungen und kam vor allem über unsere an diesem Tag sehr gut aufgelegte rechte Seite immer wieder zu guten Gelegenheiten. Es brauchte allerdings einen Standard, um in Führung zu gehen, als Peter Hohn einen Ball aus kurzer Distanz aus der Luft abnahm und unhaltbar verwandelte. Bezeichnend war, dass der Gegner durch einen absoluten Glücksschuß aus sicher 25 m überraschend zum Ausgleich kam. Wieder unbeeindruckt spielte unsere Jungs weiter, erzwangen eine Reihe guter Torchancen, wurden aber aus dem Spiel heraus nicht belohnt. Ein weiterer Standard - getreten von Bes Fazlijaj - führte dann zum hochverdienten Führungstreffer durch Christoph Schulze-Edinghausen. Als nur noch wenige Minuten zu spielen waren, merkte man abermals, dass wir nur wenig Vorbereitungszeit hatten, bei einigen schwanden die Kräfte. Als Allner-Bödingen dann noch mal die letzten Reserven mobilisierte, führte eine einzige Unkonzentriertheit zum äußerst schmeichelhaften Ausgleich für den Gastgeber.

Mit nur einem Punkt statt drei im Gepäck müssen wir uns nun noch gehörig strecken, um unter die ersten drei in unserer Gruppe zu kommen.