A-Junioren: VfR Marienfeld 1946 - BSC (Kreisleistungsklasse) 3-3 (0-3)

Spielbericht

Zwei verschenkte Punkte!
Im Spitzenspiel der A-Jugend-Mittelgruppe mussten wir uns mit einem Punkt begnügen. Angesichts einer 3-0-Halbzeitführung und dem Ausgleich in der letzten Minute fühlte sich das Unentschieden für uns natürlich wie eine Niederlage an. ...>

In der ersten Halbzeit zeigten wir unser bestes Saisonspiel, konnten die Leistung jeodch nicht bis ins Ziel retten. Vor dem 1-0 wurde "Niti" Arianit Dukeljay nach feinem Zuspiel von Lukas Dunell im Strafraum gefoult, den fälligen Elfer verwandelte Chris Schulze-Edinghausen souverän zur Führung. Das 2-0 liess nicht lange auf sich warten, Lukas Dunell war der umjubelte Torschütze. Wiederum kurz darauf traf Chris Schulze-Edinghausen mit einem herrlichen Schlenzer zum 3-0. So wurde gewechselt.

In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel zunächst weiterhin unter Kontrolle und auch die Riesenchance zum 4-0, die allerdings vergeben wurde. So kam es, wie es immer wieder passiert, wenn eine Mannschaft deutlich in Führung ist und eigentlich nichts passieren kann. Durch einen etwas zweifelhaften Elfmeter gelang den Gastgebern das 1-3 und das Zittern begann. Nachdem 2-3 waren wir dann komplett verunsichert, und so fiel in der letzten Minute dann tatsächlich noch der Ausgleich für Marienfeld.

Trotz des unglücklichen Unentschiedens muss uns das Spiel zeigen, das wir in der Lage sind, gegen jeden Gegner in der Mittelgruppe zu gewinnen und so die bisherige Tabellführung zu verteidigen.