1. Mannschaft: BSC - FV Oberkassel 1-1

Spielbericht

Erkämpftes Remis im ersten Spiel der neuen Saison!

Am vergangenen Mittwochabend war es endlich soweit. Der BSC konnte nun schon im 3. Jahr in der Bezirksliga starten. Dabei war mit dem FV Oberkassel ein Gast in der Bröltal-Arena, gegen den man in der vergangenen Saison beide Spiele verloren hatte und der sich in Vorfeld der Saison noch einmal personell verstärkt hatte. ...> 

..

Auch dass der Gast bereits am vorhergehenden Sonntag seine Saisonpremiere mit einem Erfolg in Merl hatte bestreiten können, war von Beginn an zu merken. Während in unseren Reihen teilweise die Nervosität noch deutlich zu spüren war, begann der FV Oberkassel druckvoll und spielerisch überlegen. Unser Team beschränkte sich zunächst hauptsächlich auf Sicherung des eigenen Tores, gezielte Angriffsbemühungen blieben zunächst Mangelware. Bis zum Halbzeitpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters gelang es jedoch, zumindest das 0-0 zu halten, wenn man auch in zwei Situationen das nötige Quentchen Glück bzw. einen guten Torwart hatte.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff war es dann aber so weit, und Oberkassel konnte die bis dahin sicherlich verdiente Führung erzielen. Anschließend passierte es aber wie so oft, unsere Jungs bewiesen einmal mehr eine tolle Moral, kämpften sich ins Spiel zurück und übernahmen mehr und mehr das Kommando. Dennis Hellen war es schließlich vorbehalten, in der 63. Spielminute daraus Kapital zu schlagen, im Nachsetzen den Ball mit dem Kopf über die Linie des Oberkasseler Gehäuses zu drücken und so den ersten Treffer für unser Team in der noch jungen Saison zu erzielen, der von den zahlreichen Fans natürlich lautstark gefeiert wurde.

Im Anschluss neutralisierten sich beide Teams und es gelang beiden Mannschaften nicht mehr wirklich gefährlich zu werden, so dass wir am Ende einen erkämpften Punktgewinn gegen einen starken Gegner feiern konnten.