BSC AH - Germania Windeck AH 1:0

Zugriffe: 144

BSC – Germania Windeck 1:0 (1:0) Erfolgreicher Neustart der „Alten Herren“ nach der Corona-Pause Pünktlich um 19.30 Uhr pfiff Schiedsrichter Peter Schmidt am Montag die Partie gegen Germania Windeck an. Bei trockenem, teils sonnigem Wetter mussten sich beide Mannschaften erst einmal an ein Spiel unter Wettkampfbedingungen gewöhnen.

Germania Windeck setzte dann erste Akzente im Spiel und kam durch einen Distanzschuss auch zur ersten Torchance an diesem Abend. Nach einigen Minuten wurde unser Spiel besser und bis zum Strafraum wurde gut nach vorne gespielt, allerdings waren klare Torchancen bis dato Fehlanzeige. Unmittelbar vor Ende der ersten Halbzeit war es Stefan Scheidt der doch noch die 1:0 Führung markierte. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine durchaus ausgeglichene Partie, bei der beide Teams die Chance auf ein Tor hatten. Kurz vor Schluss war es dann erneut Stefan Scheidt mit einer Torchance, welche aber durch einen Windecker Abwehrspieler auf der Torlinie abgewehrt wurde. So blieb es in einem überaus fairen Spiel beim knappen Sieg für den BSC.

Es spielten: Daniel Dahm, Markus Klein, David Braun, Björn Söhnlein, Marco Dörner, Thomas Schmidt, Andreas Franken, Helmut Micke, Patrick Böhmer, Felix Böhmer, Alexej Krieger, Wolfgang Krämer, Nicolas Ottersbach, Thomas Becker, Eugen Krieger, Stephan Scheidt Trainer: Andi Schrewe