F- Junioren: TuS Herchen U9 - BSC U9 I 0:8

von danielahammer
Zugriffe: 117

Ein Hoch im Regen!
Nachdem das letzte Spiel vom TuS Schladern abgesagt wurde, konnte nun endlich wieder gespielt werden.

Die stark besetzte Fanmeile machte am Treffpunkt einen wetterentsprechenden Eindruck - noch müde und die plötzlich nasse, kriechende Kälte musste am Sportplatz erstmal mit einem Kaffee bekämpft werden. Im Gegensatz dazu machten die Mannschaft und unsere zwei Trainer von der ersten Minute an einen gut gelaunten Eindruck trotz des strömenden Regens!

Für die Mannschaft gab es zwei bedeutende Änderungen: zum einen der ungewohnte Rasenplatz und zum anderen Elias Keeper im Tor, der unseren Keeper Benny würdevoll vertreten hat. An dieser Stelle möchte ich unseren neu eingekauften Spieler Louis „Herzlich Willkommen“ heißen, der sein erstes Spiel souverän gemeistert hat, als ob er vorher nichts anderes gemacht hätte.

Kaum spürbar nach dem Anpfiff schoss Paul schon das erste Tor unhaltbar in die Maschen. Daraufhin folgte eine erneute Torchance durch ein gekonntes Zusammenspiel zwischen Sam und Paul, welches dann in der 4. Minute durch Sam meisterhaft vollendet wurde. Die Fanmeile brodelte, Regen und Kälte waren nicht mehr spürbar. Eine kurze Muskelanspannung, als die gegnerische Mannschaft die Chance zu einem Konter nutzen wollte, aber an Jonas - unser Mann in der Abwehr der ersten Stunde - scheiterten. Paul nutze daraufhin seine Chance und erzielte das 3. Tor für unsere Mannschaft. Die gegnerische Mannschaft gab dennoch nicht auf, wobei Jonas sich fast majestätisch auf den Ball gestürzt hatte, um einen weiteren Angriff abwenden zu können. Die Kader-Aufstellung bewährte sich heute, und die entsprechenden Positionen setzten unsere Jungs meisterhaft um. Ein starkes Zusammenspiel, welches sich im Mittelfeld als auch in der Abwehr gut widerspiegelte. In der 17. Minute traf Sam zum 4. Tor nach einem Zweikampf. Die Fanmeile bekam ein wunderbares Spiel geboten und das nicht nur wegen der vielen Tore. Leider wurde dies in der 20. Minute durch einen Pass in Aurelio‘s Magen und Gesicht getrübt. Auch in dieser Situation konnte man wieder feststellen, dass unsere Trainer die Jungs zu einer Mannschaft trainiert haben. Zum Glück hatte sich Aurelio schnell erholen können.

Die 2. Halbzeit begann pünktlich und unser Keeper Elias wurde direkt gefordert. Dank dem Einsatz von Anton konnte der Gegenangriff jedoch gut abgewehrt werden. Eine tolle Passkombination zwischen Jannis, Louis und Leon wurde der Fanmeile mehrfach geboten und in der 30. Minute durch einen perfekt umgewandelten Eckschuss von Paul zum 0:5 und kurz darauf nochmal mit links zum 0:6 in Treffer umgemünzt. Wieder genesen, brachte sich Aurelio stetig kämpferisch zum Einsatz. Auch in diesem Spiel beeindruckte Leon mit seiner Bissigkeit und begab sich immer wieder in den Zweikampf. Jannis überzeugte mit seinem spielerischen Einsatz im Mittelfeld und setzte sich aus einem Knubbel vor dem Tor durch und erzielte somit das 7. Tor für seine Mannschaft. In der letzten Minute gelang Paul nach einem Zuspiel von Jannis das 8. Tor in die linke Ecke.

Was für ein Spiel - die Mannschaft einschließlich Trainer waren zwar bis zur Unterhose nass, verließen aber das Spielfeld mit einem breitem Grinsen.